Bene Headquarter Graz

Die Räumlichkeiten des alten Substandardhotels sollen durch eine moderne Innenraumarchitektur zu neuen Geschäftsflächen für Fa. Bene und Zumtobel werden. Die Innensubstanz des Gebäudes wird zur Gänze entfernt, eine neue Tragstruktur ermöglicht großzügige Ausstellungsflächen, die transluzente Box dient als Besprächungsraum, alle Nebenräume befinden sich an der schmalen Seite des Gebäudes. Die Fassade wird in ihrer alten Struktur behalten, die beweglichen Fassadenelemente werden als Ausstellungspodeste genutzt. Zum Innenhof öffnet sich das Gebäude durch eine großzügige Glasfläche im Ausstellungsraum-
Veranstaltungsraum.

in Zusammenarbeit mit: Manfred Partl
zur Übersicht