Bundesgymnasium Gainfarn

Der aus dem Bestand verbleibenden Schultrakt im Süden des Bauplatzes wird lediglich dahingehend adaptiert, als die innenliegenden Zwischentrennwände den erforderlichen Raumgrößen entsprechend angepasst und die Sanitärräume saniert werden. Im Erd- und Untergeschoss befinden sich die Sonderunterrichträume, im Obergeschoss Stammklassen. Ein neuer Baukörper an Stelle des alten Internats beherbergt im Erdgeschoss die Verwaltung, die Arbeitsräume- und Aufenthaltsräume der LehrerInnen und die Zentralgarderobe sowie in den beiden
Obergeschossen die restlichen Stammklassen. Der alte Turnsaal wurde kürzlich saniert und wird nicht bearbeitet. Die Decke des neuen Turnsaales schwebt über einem durchgehenden Oberlichtband, das Sichtverbindungen durch das Gebäude ermöglicht. Alle vier Baukörper werden durch eine erdgeschossige Landschaft aus Allgemeinflächen wie Aula, Mehrzweckraum, Bibliothek und Einrichtungen zur Nachmittagsbetreuung verbunden. Durch das Versetzen der Baukörper werden allseits Durch- und Ausblicke in die Hügellandschaft ermöglicht. Die Dachfläche des Verbindungsbauteiles ist zum Teil begrünt, zum Teil als Pausenfläche aus dem Bereich der Stammklassen nutzbar.

Projekt: Bundesgymnasium Zu- und Umbau
Standort: Gainfarn, Austria
Größe: 3200m²
Wettbewerb
zur Übersicht