Wellenbad Gleisdorf

Ein keilförmiger, kontinuierlicher Schnitt wird durch die Grundstücksebene gelegt und als fließende und übergeordnete Struktur des Projektes wahrgenommen. (genutzt) In den entstehenden „Keilebenen“ werden weiche Überschneidungen der verschiedenen Bereiche ermöglicht, die Grünbereiche werden als Erweiterung der zentralgelegenen Ebenen miteinbezogen und ein ständiges „Wachsen und
Verändern“ der Erlebnisbereiche wird in den „Öffnungsrichtungen“ der Ebenen gegeben. Zwischen den „Keilen“ entwickeln sich von Osten nach Westen die
Ebenen und dazu gehörigen Funktionen.

in Zusammenarbeit mit: Pittino&Ortner
zur Übersicht